Buchungen

Umgebung

Die außerordentlich gute und zentrale Lage des Hotels Astoria Garden in der historischen Innenstadt Roms erlaubt Ihnen bei gemütlichen Spaziergängen alle Geheimnisse der "Ewigen Stadt" zu entdecken. Die meisten touristischen Attraktionen von Rom befinden sich in der Nähe des Hotels.

Das Team des Hotels Astoria Garden, immer aufmerksam und freundlich, freut sich darüber Ihnen touristische Tipps zu geben damit Sie am ihren Romaufenthalt angenehm gestalten können.

 

Kolosseum

Kolosseum Das Kolosseum ist das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater und der größte geschlossene Bau der römischen Antike überhaupt. Zwischen 72 und 80 n. Chr. erbaut, ist es heute eines der Wahrzeichen der Stadt und zugleich ein Zeugnis für die hochstehende Baukunst der alten Römer.
15 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Römische Kaiserforen (Fori Imperiali)

Fori Imperiali Die Kaiserforen sind eine Reihe von Erweiterungen des Forum Romanum, die gegen Ende der römischen Republik und in der frühen Kaiserzeit vorgenommen und nach ihren Erbauern benannt wurden. Der Komplex aus insgesamt vier Kaiserforen (Caesarforum, Augustusforum, Nerva-Forum oder Transitorium und Trajansforum) entstand aus der Notwendigkeit, das bisherige Zentrum für Politik und Verwaltung von Stadt und Staat den gestiegenen Anforderungen anzupassen und bedeutend zu erweitern. Außerdem wurde zu diesem Zeitpunkt der Wunsch nach einem großartigeren und vornehmeren Aussehen des Forums laut.
10 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Vittoriano

Vittoriano Das Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II Es liegt am Südende der Via del Corso zwischen der Piazza Venezia und dem Forum Romanum, neben dem Trajansforum. Wie bei vielen nationalen Denkmalen üblich, findet man auch hier das Grabmal des unbekannten Soldaten und den Altar des Vaterlandes. Der Blick von dort auf das Forum Romanum, die Märkte der antiken Kaiser im Südosten, und über die Häuser von Rom nach Norden ist beeindruckend. Angeblich hat man vom Dach des Monumento Vittorio Emanuele aus den besten Blick auf Rom.
10 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Spanischer Platz (Piazza di Spagna)

Piazza di Spagna Die Piazza di Spagna (Spanischer Platz) ist ein Platz im Zentrum von Rom. Am nördlichen größeren Teil verbindet die Spanische Treppe die Kirche Santa Trinità dei Monti mit dem Platz. Vor ihr steht die Fontana della Barcaccia, ein von Pietro Bernini errichteter Brunnen in Form eines gestrandeten Bootes. Die Piazza die Spagna ist das Zentrum des römischen Modeviertels. Vor allem an der von hier ausgehenden Via Condotti sind die wichtigsten italienischen Modemarken vertreten.
5 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Trevi Brunnen (Fontana di Trevi)

Trevi Brunnen Der Trevi-Brunnen, ist größte Brunnen Roms und einer der bekanntesten Brunnen der Welt. Ein Volksglaube sagt, dass es Glück bringe, Münzen mit der linken Hand über die rechte Schulter in den Brunnen zu werfen. Eine Münze führe zu einer sicheren Rückkehr nach Rom, zwei Münzen dazu, dass der Werfende sich in einen Römer oder eine Römerin verliebe, drei Münzen würden zu einer Heirat mit der entsprechenden Person führen. In Fellinis La Dolce Vita aus dem Jahr 1960 nimmt Anita Ekberg zusammen mit Marcello Mastroianni ein nächtliches Bad im Brunnen. Dieses ist eine der bekanntesten Szenen der Filmgeschichte, die nicht unwesentlich zur Beliebtheit des Brunnens bei Touristen beigetragen hat.
5 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Pantheon

Pantheon Das Pantheon in Rom war ursprünglich ein allen Göttern Roms geweihtes Heiligtum. Das Pantheon ist die größte Kuppel der Welt gemessen am Innendurchmesser und gilt allgemein als am besten erhaltenes Bauwerk der römischen Antike. Sein Einfluss auf die Architekturgeschichte, vor allem die der Neuzeit, ist enorm. Der Begriff Pantheon wird heute auch allgemein auf ein Gebäude angewendet, in dem bedeutende Persönlichkeiten bestattet sind, was von der späteren Nutzung des römischen Pantheons herrührt.
10 minuten von Hotel Astoria Garden
 

Via Veneto

Via Veneto Die Via Veneto ist ein Straße in Rom die von der Piazza Barberini bis zur Porta Pinciana führt. Entstanden im 19. Jahrhundert, verdankt sie ihren Ruhm dem mondänen Leben der 1950er Jahre, dank zahlreichen Cafés und Hotels, die von Prominenten besucht wurden. Der Ruf wurde vor allem durch den Film von Federico Fellini Das süße Leben gefestigt.
8 minuten von Hotel Astoria Garden
 



Online buchen und im hotel bezahlen! »